Beethovenweg und Bachstraße

Ich will ja nichts überbewerten, aber als Mensch mit wachen Sinnen, der zudem ein Interesse für klassische Musik hegt, erscheint mir diese kleine Anekdote doch erwähnenswert:

In einer Nachbargemeinde der Stadt Oldenburg zeigten sich die Ratsmitglieder "genervt" von dem Vorschlag ihrer Verwaltung, drei neu entstandene Straßen mit Komponistennamen zu benennen, weil es dieserlei Straßennamen ja in anderen Gemeinden schon zur Genüge gäbe. Es wurde dann zurückgegriffen auf Namen von verdienten Bürgern - teilweise mit identischen Nachnamen -, die wirklich außerhalb der Gemeinde nirgends anzutreffen sind. Dass hier bei Feuerwehr- und Notarzteinsätzen eine Verwechselungsgefahr besteht, wurde als das kleinere Übel angesehen gegenüber Benennungen wie "Beethovenweg" und "Bachstraße". Schade eigentlich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0